Über Wachtelmeier


In meiner Kindheit hatte ich viel mit Tieren zu tun. Haustiere halten wir schon seit Jahren. Nach jahrelanger Haltung von Zwergkaninchen, Lauf- und Pekingenten, entschied ich mich im Jahr 2007, Wachteln zu halten. Ich fing mit wenigen Tieren an, konnte aber im Frühjahr 2009 schon meinen ersten Kunstbrut-Erfolg (siehe Video unten) feiern. Kurz darauf liess ich meinen Brutautomaten nochmals 20 Wachteln ausbrüten. Im Sommer 2009 war mein Bestand auf 30 Tiere angewachsten. Nach einem erfolgreichen Jahr mit meinen Wachteln, vergrösserte ich im Herbst 2009  mit einem zweiten, neuen Stall meinen Wachtelbestand und stockte neu mit kantonaler Bewilligung zur gewerbsmässigen Wachtelhaltung auf über 100 Wachteln auf. Die Tiere bereiten mir täglich Freude und ich hoffe auf eine weitere, freudige und gute Haltung der Wachteln!

Wachtelmeier hat sich per Ende Juni 2015 teilaufgelöst, die Produktion, sowie der Vertrieb von Wachteleiern wurde eingestellt. Neu setzten wir den Schwerpunkt bei den Schulprojekten "Vom Ei zur Wachtel"
mehr Infos zu den Projekten finden Sie hier (Tobias Meier, 28.12.1990).
 





rechts

Bericht über Wachtelmeier auf TeleBasel
                    
Wachteleischere hier bestellen!

                    
Wachtelmeier in der Schule - mehr
unter
Für Schulen
                    
Postversand in die gesamte Schweiz
                    

fusszeile
© 2016 wachtelmeier